IMG_6357.jpg

Mensch werden ist eine Kunst
                                                                           - Novalis

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Praxistätigkeit. Sie sind eingeladen in den SelbstErfahrungsRaum für Persönlichkeitsentfaltung und Gesundheit.

Lassen Sie sich inspirieren von meinen therapeutischen Angeboten

für Kinder, Jugend und Erwachsene.

Meine Motivation:
 

Meine langjährige Erfahrung als Diplom Sozialpädagogin in der Leitung von Einrichtungen für Kinder, als Dozentin in der Erwachsenenbildung in den Fachbereichen Kunst, Kultur, Familie und Soziales und als Mutter von zwei großartigen Töchtern wurde zu meinem nun über 25-jährigen Fundament in Freier Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit den Arbeitsschwerpunkten und den Methodenkombinationen:

Sozialpädagogik und Kunst, Psychosoziale und biografische Beratung, Chirophonetik und die Beratung zu den anthroposophischen  Arzneimitteln der WELEDA und WALA. 

Trauma. Schock.Tod. Verlust. Verletzung. Wunden. Schmerzen psychischer, geistig-seelischer und körperlicher Art …dürfen in unserer Zeit nicht unverstanden und ungeschützt bleiben!

Wenn wir lernen, den eher dunklen Seiten, den Schattenseiten unseres Lebens achtsam zu begegnen, werden wir mit Selbstliebe beschenkt und offen für ein kreatives Miteinander.

I – WAHRHEIT SelbstErfahrung

A – FREIHEIT SelbstHeilung

O – LIEBE SelbstVerantwortung

 

Ein kleiner Exkurs

Die ersten sieben Lebensjahren in der Entwicklung eines Menschen sind von besonderer Bedeutung! Diese biografische Gesetzmäßigkeit soll sich im Laufe meines Lebens bestätigen. Im Alter von zwei Jahren überlebe ich, mit schwerer Kopf-Verletzung, den Sturz von der Treppe in meinem Elternhaus, Separation von den Eltern wegen des Krankenhausaufenthalts, u.s.w. Ein Trauma der frühen Kindheit, welches vielen Kindern widerfahren ist und dem zur damaligen Zeit keine tiefere Bedeutung beigemessen wurde. Mein “Therapeutikum” fand ich in der großzügigen Natur meines Lebensumfeldes und den kreativen Menschen meiner Familie, die mir Vorbild waren und mich zum künstlerischen Experimentieren inspirierten.  In Laufe meines Lebens folgten weitere Traumen durch größere Operationen, ein schwerer Autounfall, Stürze und durch das Mitfühlen der Erkrankungsprozesse meiner Kinder und Patienten.  Der Glaube an die geistige Begleitung und Führung hat mich stets zu den passenden, gesundheitsfördernden Heilmethoden geführt.

Diesem hohen ErfahrungsSchatz verdanke ich meine heutige Expertise und lebe dieses Wissen in der täglichen Praxis.